Die Waage lügt - mit der BIA Messung der Körperzusammensetzung auf der Spur - ProErnährung // Ernährungsberaterin, Diätologin in Linz und St. Martin im Mühlkreis
Zur Übersicht

Die Waage lügt – mit der BIA Messung der Körperzusammensetzung auf der Spur

Von Andrea, Januar 10, 2017

Ich arbeite bereits seit 2005 mit der BIA Messung. Dabei wird die Körperzusammensetzung einem IST-Check unterzogen. Das ist nicht schmerzhaft, zumindest nicht körperlich 😉 und man erhält eine sehr gute Auswertung über die eigene Fett-und Muskelmasse sowie den Wasserhaushalt.

Die BIA Messung in Kombination mit einer fundierten Ernährungsberatung kann sehr viele Vorteile bringen.

IMG-20151112-WA0003

Hier ein paar Themen, bei denen die BIA und die Ernährungsberatung weiterhelfen können:

  • zuwenig Muskelmasse: Die BIA zeigt wenig Muskeln obwohl fleißig trainiert wird? Fragen für die Beratung: Trainingsgestaltung? Essen und Trinken vor und nach dem Training? Körperkonstitution (nicht jeder ist ein Arnold Schwarzenegger), ausreichende Nahrungs- bzw. Kcal-Menge?
  • Wunsch nach Fettreduktion: Sie möchten Fettmasse verlieren und schaffen es noch nicht so richtig? Hier gibt es viele Gründe die die Fettmasse nicht verschwinden lassen. Bewegen Sie sich ausreichend? Aber auch die Frage nach dem Ernährungsverhalten ist sehr wichtig. Oft essen übergewichtige Menschen zu wenig- hört sich seltsam an, ist aber so.
  • Regenerationsphase nach Sport ist lange: Falls Sie sich nach sportlichen Aktivitäten sehr lange schlapp fühlen, ist ein Blick auf die Körperzusammensetzung vor einem Event und nach einer Aktivität sinnvoll (z.B. vor und nach Trainingslager, vor und nach Wettkampf usw.)

Auf meiner Website finden Sie zusätzlich eine genaue Beschreibung der BIA Messung und vor allem auch Beispiel Auswertungen dazu. Ich freue mich, wenn Sie mich bzgl. einer Messung kontaktieren!