Buchrezension Deftig vegan mediterran

Deftige Pflanzenkost

Die Rezeptinspirationen für vegane Bücher flattern nur so rein. Dieses Exemplar verbindet mit der veganen Küche auch einen kleinen gedanklichen Urlaub. Mediterrane Rezepte, die mit ordentlich Geschmack glänzen. Die Autorin, Anne-Katrin Weber ist Köchin und Ökotrophologin (Ernährungswissenschaftlerin) und bereits bekannte Buchautorin.

Deftig_Vegan_Mediterran_Cover_X_V1

Deftig Vegan Mediterran

Schlemmen wie im Urlaub

Weber, Anne-Katrin
Fotografiert von Schardt, Wolfgang

ISBN 978-3-95453-231-5
Auflage 2022, 192 Seiten

Aufbau des Buchs

Nach ein paar einleitenden Worten, nimmt das Buch bereits Fahrt mit ein paar Infos zur mediterranen Küche auf. Die Autorin will Inspirationen und Idee schaffen, um weniger tierische Produkte zu konsumieren. Ich fand ja den „Aromatischen Dreiklang: Olivenöl, Knoblauch und Käuter“ schon super sympathisch. Genau meins 😉 Diese drei Hauptzutaten bekommen im Buch dann gesondert eine extra Seite. Die Menge an Infos ist perfekt!

Das Buch ist in verschiedene Kapitel geteilt: Antipasti und Tapas, Suppen und Eintöpfe, Gemüse und Hülsenfrüchte, Pasta und Ristotto, Pizza und Quiche, Dessert und Kuchen.

Deftig-vegan-mediterran_inhaltsverzeichnis_aus Leseprobe
Deftig-vegan-mediterran_inhaltsverzeichnis_aus Leseprobe

Gleich mal eins vorweg, die Fotos…mmhhh sie machen große Lust auf mehr (Meer)…Ich würd mich gleich mit einem Teller des Melonen-Carpaccios an den Strand setzen wollen. Auch diese kleinen Tomatenquiches…hach ein Traum oder?

Deftig-vegan-mediterran_Tomatenquiches_aus Leseprobe

Praxistest deftig vegan mediteran

Aus diesem Buch hab ich unter anderem die Cig Köfte – Bulgurbällchen mit Tahinsauce gekocht. Die wollte ich schon immer mal probieren und vor allem ist da kräftig Handarbeit gefragt. Die Masse wird roh mit den Händen geformt. Meine Kinder waren seelig (auch beim Essen). Die spanische Kartoffel-Tortilla hätte ich auch versucht, dieser Geschmack war überhaupt nicht meins, die Zubereitung hat aber funktioniert.

Die Köfte habe ich nicht nur mit Romana-Salat serviert, es gab auch frische Weizentortillas dazu. Das ist unüblich, meine Kinder wollten sie aber unbedingt auf die essbaren Blätter drauflegen. Beim Essen war das super praktisch! Das Gericht ist einfach und wäre auch für einen Abend mit Freunden super geeignet.

vegane cig Köfte aus Buch deftig vegan mediterran

Fazit Deftig vegan mediterran

Ich habe mir wieder alle Seiten des Buches gegönnt. Hab etwas daraus gekocht und mit Freude die schönen Bilder bewundert. Hier mein Fazit:

  • Ich mag ihre Beschreibung der Gerichte, die unterhalb des Titels zu finden sind.  Wertvolle Tipps und Gusto auf das Gericht.
  • Mir fehlt ein Foto der Autorin. Ja ich muss das einfach sagen. Ich würd doch gerne ein Bild von Anne-Katrin im Buch sehen wollen. 
  • Die Zutaten sind in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Das mag ich, erleichtert das Kochen ungemein. Die Zubereitung selbst ist gegliedert in Punkte. Ich persönlich mag Absätze, da finde ich mich besser zurecht. 
  • Nährwerte: Ja sie stehen direkt im Buch, nicht nur online im Mengenrechner. Das mag ich 😉
  • Die Fotos – ich habs ja schon erwähnt. Ich liebe sie! Sie zeigen nicht nur schöne Gerichte, ich verspüre dabei ein gewisses Urlaubsgefühl. 
  • Wie siehts mit der Regionalität der Zutaten aus. Nun ja, wer mediterran kochen will, braucht auch mediterrane Zutaten. Viele sind im Sommer bei uns regulär erhältlich, wachsen sogar im Garten. 
  • Vegane Ersatzprodukte: Darauf wird im Buch schon zurückgegriffen. Vegane Margarine, veganer Feta, veganer Parmesan, veganer Joghurt, vegane crème fraîche…Gute und gesundheitlich wertvolle Alternativen zu Joghurt (z.B. Sojagurt) gibt es bereits. Alternativen zu Käse hingegen strotzen meist vor Fett, häufig ungünstiges Palmfett. Das ist der Grund warum ich davon nicht begeistert bin. Viele Produkte sind noch nicht angereichert mit Calcium und Vit. B12. Da wird sich in den nächsten Jahren sicher noch sehr viel tun. Für alle Leser:innen: Dran bleiben an diesem Thema.
  • Zubereitungszeit, Ruhe- und Backzeit und Portionsgrößen werden genau angegeben. 
Wer sich auf eine mediterrane vegane Reise begeben möchte darf sich auf diese Buch freuen. Kritisch sehe ich die Verwendung von vielen Ersatzprodukten. Wer hier etwas Erfahrung hat, kann auch auf gesündere Varianten zurückgreifen. Es gibt jedoch genügend Rezepte, die ohne diese auskommen. Los geht`s – kochen wir uns in den Urlaub!
 
Deftig_Vegan_Mediterran_Cover_X_V1

Deftig Vegan Mediterran

Schlemmen wie im Urlaub

Weber, Anne-Katrin
Fotografiert von Schardt, Wolfgang

ISBN 978-3-95453-231-5
Auflage 2022, 192 Seiten

Das Buch wurde mir in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Rezension war unbeauftragt.

Noch mehr zum Thema

vegane Rezepte

Termin vereinbaren?

Gesundheit auf Rezept auf dem Tablet in der Küche

Rezepte & Newsletter

Fast geschafft!

Bestätige bitte deine Anmeldung noch in der Mail in deinem Posteingang
(SPAM Ordner überprüfen)


Liebe Grüße
Andrea

andrea-kasper-fuechsl