Buchweizenbusserl - Glutenfreier Keksgenuss - ProErnährung // Ernährungsberaterin, Diätologin in Linz und St. Martin im Mühlkreis
Zur Übersicht

Buchweizenbusserl – Glutenfreier Keksgenuss

Von Andrea, 4. Dezember 2016

Wie bereits angekündigt, möchte ich euch ein wirklich tolles Keksrezept verraten. Die Zutaten sind überschaubar, die Zubereitung sehr einfach und man kann die Kekse nach Wunsch verzieren. Das macht sie auch zu einem optimalen Projekt für Kinder. Meine Kleine liebt es, Kekse mit bunten Zuckerstreuseln zu verzieren.

Die Buchweizenbusserl sind auch noch glutenfrei, das ist ein schöner Nebeneffekt, ich habe sie aber nicht aus diesem Grund ausprobiert. Ich wollte gerne den geschmacklichen Unterschied zu normalem Mehl testen.

Buchweizenbusserl

Zutaten für ca. 35 Stück:

2 gehäufte EL Rosinen in ca. 100ml Apfelsaft oder Traubensaft einlegen (Erwachsenenversion wäre dann mit Rum)

80 g Butter

100 g Zucker

1 großes Bio-Ei

140 g Buchweizenmehl mit 2 EL Kakaopulver mischen

1 Prise Salz, auch das „Alles-Liebe“Gewürz von Sonnentor passt hervorragend

100 g Walnüsse, gehackt

Verzierung: ca. 100g Schokoladeglasur (weiß oder zartbitter) und Verzierung wenn man mag (Zuckerperlen, Sternchen usw.)

Zutaten für Buchweizenbusserl

Zubereitung:

  • Butter, Zucker verrühren, Ei hinzufügen und dann den Rest der Zutaten beimengen (Rosinen bitte abtropfen lassen, sonst wird Masse zu weich)
  • Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen formen, mit einer Spritztülle habe ich es auch probiert. Man muss eine dementsprechend große Tülle nehmen, da sie sonst mit Rosinen verstopft.
  • Im vorgeheizten Rohr die Busserl bei 180° C 15-20min backen. Backzeit kann variieren – kommt auf die Größe an.

Eine schöne Adventszeit!

Andrea