Muffins mit selbstgemachtem Ricotta-Topping - ProErnährung // Ernährungsberaterin, Diätologin in Linz und St. Martin im Mühlkreis
Zur Übersicht

Muffins mit selbstgemachtem Ricotta-Topping

Von Andrea, April 1, 2019

Wir lieben sie…Muffins in allen Varianten. Beim Durchblättern der aktuellen Billa frisch gekocht Ausgabe, sind mir Muffins mit Nüssen und Karotten und einem Frischkäse Topping ins Auge gestochen. (Rezept ist noch nicht online verfügbar, aber im Heft zu finden) Die Masse ist schnell gemacht und in die Förmchen gefüllt und während Sie so im Ofen waren, hab ich bemerkt, dass kein Frischkäse mehr da ist. Hmmm…dann mach ich ihn selbst…der Weg zu selbst gemachtem Ricotta ist realtiv einfach. Ich habe daraus eine Fotostrecke erstellt. Versucht es einfach mal, man kann ihn für süße Speisen aber auch für pikante Gerichte wunderbar einsetzen.

IMG_5287_edited

Für das Topping der 6 Muffins habe ich 750ml Bio-Vollmilch verwendet. Außerdem benötigt man

  • einen Topf zum Erhitzen,
  • 1 Zitrone,
  • 1 Schneebesen
  • und eine Schüssel
  • mit einem feinen Sieb oder ein Tuch.
IMG_5293_edited

Die Milch wird auf 85-90 °C erhitzt. Wer kein Thermometer besitzt, muss die Milch einfach vorm Aufkochen von der Platte ziehen.

IMG_5296_edited

Danach den Zitronensaft zur Milch hinzufügen (ich habe 1/2 Zitronen ausgepresse) Mit dem Schneebesen kurz durchrühren und dann noch ein paar Minuten auf niedriger Hitze ohne Rühren ziehen lassen.

Der Zitronensaft trennt die Milch in den Frischkäse und die Molke

IMG_5303_edited

Danach wird die Masse durch ein feinmaschiges Sieb gegossen. Wer kein so feines Sieb hat, kann einfach ein sauberes Geschirrtuch verwenden.

IMG_5306_edited

Je nachdem wie lange man ihn abtropfen lässt, wird der Käse entweder weich oder fest.

IMG_5333_edited

Danach habe ich den Frischkäse mit etwas Staubzucker und einem Spritzer Zitronensaft zu einem Topping gerüht. Mit einem Spritzbeutel auf die abgekühlten Muffins aufspritzen und mit gehackten Pistazien dekorieren.