Rhabarberkuchen mit Banane - ProErnährung // Ernährungsberaterin, Diätologin in Linz und St. Martin im Mühlkreis
Zur Übersicht

Rhabarberkuchen mit Banane

Von Andrea, 1. Mai 2020

Die Rhabarber Zeit ist ab Mitte April bis max. zum Johannistag (24. Juni). Genießen sollte man ihn in erhitzter Form. Roh kann es in größeren Mengen zu Vergiftungserscheinungen führen. Aber keine Angst, wir verbacken ihn heute in einem herrlichen Kuchen!

Rhabarber enthält neben…auch Oxalsäure. Diese ist für das pelzige Gefühl auf den Zähnen nach dem Genuss verantwortlich. Das Gemüse (ja es stimmt!) war früher nur etwas für reiche Menschen. Brauchte man doch eine Prise Zucker um ihn so richtig zur Geltung zu bringen.

Für Menschen mit Nierenerkrankungen oder Neigung zu Nierensteinen sind oxalsäurereiche Lebensmittel nicht sehr geeignet. Dabei gilt immer: „Die Dosis macht das Gift!“

Zutaten Rhabarberkuchen

(für eine Kuchen- oder Tarteform mit 23cm Durchmesser)

  • 250g Rhabarber
  • 2 reife, gerne auch überreife Bananen
  • 1/2 Zitrone
  • 35g Mandeln
  • 100g Butter
  • 75g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Marillenmarmelade + 3 EL heißes Wasser mischen

Zubereitung

Vor der Zubereitung Backofen auf 180°C vorheizen.

1) Rhabarber putzen und in schräge Stücke schneiden
2) Butter (Raumtemperatur) mit Zucker, Salz mixen, danach ein Ei nach dem anderen zugeben und cremig mixen.
3) Beide Bananen mit der Gabel zerdrücken, mit etwas Zitronensaft beträufeln und gemeinsam mit dem Mehl (inkl. Backpulver) unter die Masse heben.
4) Masse in den Tortenring streichen, mit Rhabarber belegen und mit grob gehackten Mandeln bestreuen. Den Kuchen ca. 40 min backen, wenn du eine größere Form benutzt, verringert sich die Backzeit.

Auf den fertigen, noch heißen Kuchen, wird eine Mischung aus 2 EL Marillenmarmelade und 3 EL Wasser gestrichen. Das lässt den Kuchen schön glänzen und mildert die Säure des Rhabarbers.
Süß saurer Rhabarber und der Duft nach Bananen – dieser Kuchen ist einfach herrlich! Das Teller ist ein Unikat aus Christine Mittermayrs Atelier textpoterie (www.textpoterie.at)
Fast hätte ich es nicht geschafft die Fotos vom Kuchen zu schießen. Meine Familie hat sich regelrecht darüber gestürzt 😉 Das wunderschöne Teller stammt aus dem textpoterie Atelier von Christine Mittermayr! Sie hat einen online shop, falls ihr noch etwas für den Muttertag sucht!

Muttertag

Der Muttertag naht und ich für meinen Teil, würde mich über einen so leckeren und selbst gemachten Kuchen unglaublich freuen. Jetzt fehlt uns nur noch das passende Gedicht…

Ich seh die andern all …
(Friedrich Güll)

Ich seh die andern all,
die bringen ihre Gaben.
Du mußt auf jeden Fall
von mir auch etwas haben:

Streck aus die Arme weit!
Jetzt werf ich mich hinein.
Mich selbst! ich bin ja dein.

Alles Liebe für euch! Andrea

Print Friendly, PDF & Email